Der Easy-Seen-Check: Walchensee – Eibsee – Starnberger See

By 7. August 2016 Easy Travel, Lifestyle

Ein Tag, drei Seen und ein 228i BMW Cabrio. Unsere Bayrischen Berge & Seen bieten eine Vielfalt an Ausflugszielen im Münchner Umland. Zeit für uns Easywriters, die Favoriten auszuchecken. Unsere Roadtrip-Stationen: Walchensee, Eibsee und Starnberger See. Nicht nur die Seen an sich, auch der Weg dahin war mit unserem weißen Flitzer ein rasantes Erlebnis ganz nach unserem Geschmack.

easywriters_bmw_23

Treffpunkt war 9 Uhr an einem sonnigen Samstagmorgen. Morgenstund hat Gold im Mund, denn wir hatten viel vor. Bayrische Berge, bayrische Seen, bayrisches Auto. Da wir von BMW über das Wochenende ein 228i Cabrio bekommen hatten, mussten wir den weiß-blauen Himmel und den Sonnenschein natürlich ausnutzen, um Open-Air fahren zu können. Ein klasse Auto! 245 Pferdestärken, Beschleunigung von null auf 100 in 6,1 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h. Wir haben es bis auf 220 km/h auf der Autobahn gebracht. Das Geile dabei: zwar saust oben ohne  der Wind richtig um die Ohren, aber die 1A Musikanlage liefert immer noch den besten Sound. Daher waren die Hashtags des Tages: #Linksspurjustbecausewecan #needforspeed und #wheely

easywriters_bmw_11

11 Uhr – Walchensee

Über die A95 von München aus ging’s für uns bis nach Murnau. Die Serpentinen von Murnau hoch zum Walchensee ein Traum mit unserem Auto! Ich hätte sie noch zehn mal hoch und runter fahren können. Die Lenkung super dynamisch und easy – so macht das Spaß! Unser Tipp: fahrt durch den Ort Walchensee durch und noch ein Stück weiter auf der Deutschen Alpenstraße, bis ihr zum Südteil des Sees kommt. Weniger los und ein toller Blick nach links auf den Herzogstand. Das Wasser um 11 Uhr morgens war angenehm kühl, Zeit für eine erste Schwimmrunde. Der Walchensee ist einer der größten Alpenseen in Deutschland und mit seinem Bergpanorama und blau-grün-türkisen Farben ein Muss für alle Bayern. Kurz in den Biergarten und weiter auf der Alpenstraße Richtung Garmisch.

easywriters_bmw_31 easywriters_bmw_30 easywriters_bmw_29 easywriters_bmw_28 easywriters_bmw_27

14 Uhr – Eibsee

Die Sonne knallte um die Mittagszeit schon richtig heftig runter, was uns eine ordentliche Cabriobräune verschaffte. Der Eibsee liegt direkt an der Zugspitze. Zu Ferienbeginn war da natürlich einiges los, weshalb wir ca. 15 Minuten auf unseren Parkplatz warten mussten. Sobald wir allerdings das Wasser sahen, war das nervige Warten sofort wieder vergessen. Mit der Zugspitze im Hintergrund, vom Wettersteingebirge umrundet und seiner wunderschönen grünen Farbe, gibt er ein unschlagbares Bild ab und wird daher auch als „Juwel“ der bayrischen Seen bezeichnet. Wir haben es uns an einem schattigen, versteckten Platz am Ufer gemütlich gemacht und erstmal den Ausblick genossen. Prost! Die grüne Farbe unseres erfrischenden Balis Basilikum-Ingwer Drinks passte hervorragend zur Farbe des Wassers. Schnell ausgetrunken und ab ins Wasser, herrlich! Bayern, i mog di!  Zurück zum Auto & Musik an – weiter ging’s mit Sommerfeeling pur!

easywriters_bmw_24 easywriters_bmw_22

easywriters_bmw_01easywriters_bmw_21 easywriters_bmw_18 easywriters_bmw_17

17 Uhr – Starnberger See

Nach einer kurzen Fahrt über die Autobahn kamen wir an unserer letzten Station an, dem Starnberger See. Nach den atemberaubenden Seen zuvor leider etwas enttäuschend. Komische Menschen und dreckiges Wasser. Der Wasserspiegel war extrem hoch und hatte in den vergangenen Tagen leider ziemlich viel Dreck aufgewirbelt, daher blieb ich lieber draußen. Nicht, dass der Kini doch plötzlich wieder auftaucht. Für alle Münchner ist der Starnberger See besonders unter der Woche trotzdem ein Goldfang. In 10-20 Minuten erreicht man über die Autobahn die Badestellen in Starnberg oder – unser Favorit, da ruhiger und fernab von Schickimicki – das Badeufer in Percha.

easywriters_bmw_16 easywriters_bmw_15 easywriters_bmw_13

Fazit

Chris und Sebastian fanden ganz klar den Eibsee am Besten: kristallklares, türkises Wasser und ein unschlagbares Bergpanorama. Zwar sind die Ufer frei zugänglich, aber doch recht steinig. Daher ist mein Favorit nach wie vor der Walchensee. Aber macht euch gern ein eigenes Bild 🙂 Zusammen mit einem Cabrio ein wunderschöner bayrischer Tag!

Photocredits lionman089 & Chris Jegl

easywriters_bmw_33 easywriters_bmw_10 easywriters_bmw_07 easywriters_bmw_09 easywriters_bmw_05 easywriters_bmw_02

 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply